Analysieren
 
Simulieren
 
Optimieren
 
Automatisch setzen
Automatisches Setzen und Analysieren in Ihrem OnlineCasino
Hauptseite Dokumentation Beispieleinstellungen Download Goodies User-Forum   Bestellen Kontakt
 
Allgemein
Das Hauptprogramm
Erste Schritte
Bedienung
Der FavoritenDialog
Module
PosMarker
Setzer
Permanenz-Limiter
Progressionen
Player-Limiter
Haupt-Module
Permanenzanzeigen
Analysen
Signale
Player
Tools
System
Die Casinos
Casinos
Control-Center
Simulator
Sonstiges
Liste aller Module
UserForum
VersionsHistory
Tools
Übersicht
Allgemein
 
Module
History
WinLose
SpinStopper
Playerliste
Kapitalverlauf
Layouter
LangzeitTest
Modul-Inspektor
CasinoClub-Importer
Umsatz
Modul-ID: 9508   Modul-Typ:Tool Als Vollversion entalten: Mietversion   Kaufverion:   Preis: 5,00 € Erwerben

Dokumentation - Tools - LangzeitTest
Kurzinfo
Es macht sicher Sinn, die ein oder andere Strategie über hundertausende von Coups zu beobachten, jedoch gibt dies nur ein "unscharfes" Bild.
Was nützt es, wenn ich aktuell im Minus bin, und ich weiß, das nach 200.000 Coups, was wohl etwa 2 Jahre dauert, ich wieder im Plus bin?

Besser ist da vielleicht die Vorgehensweise, das man eine Strategie in (Zeit-)Abschnitten Testet, die man auch spielen kann, z.B. 3000 Coups, oder bis ein bestimmter Kapitalstand erreicht ist. Dieser Zeitabschnitt kann nun mehrmals hintereinander getestet werden, so als wenn man z.B. an 10 Tagen für jeweils 3000 Coups im Casino spielen würde. Hat man die Mehrzahl der "Sessions" gewonnen, und ist am Ende im Plus, könnte es vielleicht eine interessante Strategie sein.

Aber dieses Testen ist recht Zeitaufwendig, da man sich ja immer nach Ende der 3000 Coups den Kapitalverlauf anschauen (und merken) und alles wieder auf den Anfang stellen muss, um dann alles wieder von neuem zu starten. Da hilft dieses Tool.

Dieses Modul wartet ab, bis ein Signal und/oder der Playerlimiter anschlägt (in diesem Fall bis 3000 Coups gefallen sind). Dann wird der aktuelle Kapitalstand, sowie die Daten, die Sie in den Anzeigeoptionen festgelegt haben in eine Liste eingetragen.
Zusätzlich wird, wenn ein Kapitalverlauf offen war, dieser als Bilddatei gespeichert (wenn man es will), sodass man sich am Ende die Verläufe und deren Entwicklung ansehen kann.

Dies wird nun solange durchlaufen, bis die einstellte Sessionzahl absolviert ist. Am Ende hat man dann z.B. 10 Bilder des Kapitalverlaufes und kann sich sein Urteil über den Verlauf, die Minima, Maxima usw. bilden.

 

Alles in Allem sehr interessantes Informationen.

Beenden einer Session
Um eine Session zu beenden, haben Sie 2 Möglichkeiten.
Signal Es kann jedes Signal zum Einsatz kommen, welches der RoulettePilot anbietet.
Sobald dieses anschlägt, ist die Session beendet und es wird, wenn erforderlich eine neue Begonnen.
Playerlimiter Es stehen Ihnen alle Playerlimiter, die der RoulettePilot bereithält zur Verfügung.
Wichtig an dieser Stelle ist, das das Kapital, welches den Playerlimiter hier zugrunde liegt das Gesamtkapital des Casinos ist.
Zu beachten ist auch, das der Langzeittest selbst nicht setzt, und daher die Optionen "Einsatz berücksichtigen" keine Wirkung hat.
Ist eine Testreihe beendet, so werden folgende Aktionen ausgelöst:
a) Eintragen der Kapitalstände in die Liste
b) Falls festgelegt , Bild des gesamten Bildschirmes oder nur des Kapitalverlaufes erstellen und speichern
c) Je nach den Optionen das Casino und die Player zurückgestellt.

Mittels dieser Option können Sie entscheiden, ob das Anschlagen des Signales oder des Playerlimiters alleine ausreicht um eine Session zu beenden (Option deaktiviert).
Oder ob eine Session erst dann beendet wird, wenn sich beide gemeinsam melden.

Bei Ende einer Session....
Mittels dieser Optionen können Sie festlegen, was geschehen soll. wenn eine Session zuende ist.
Casino zurücksetzen Ist diese Option markiert, so wird das gesamte Casino zurückgesetzt, das Kapital, die Permanenz usw. sobald das Signal fällt.
Alle Player zurücksetzen Ist diese Option markiert, so werden alle Player auf den Anfangszustand gesetzt, als wenn sie neu gestartet würden. d.h. sie haben 0 Euro Kapital, Progression und Signale stehen auf dem Anfang.
Player wieder aktiv schalten Während der Session kann es ja vorkommen, das sich einige Player aufgrund ihrer Playerlimitereinstellungen abgeschaltet haben. Ist diese Option aktiv, so werden diese für die nächste Session wieder aktiv geschalten.
Negative Session = Testende Ist diese Option aktiv, so wird der Langzeittest beendet, sobald die aktuelle Session mit einem Negativen Betrag beendet wurde.

Mittels dieser Option können Sie festlegen, ob, am Ende einer "Runde" ein Screenshot gemacht werden soll. Dabei können Sie sich entscheiden, ob Sie nur, falls gestartet, den Kapitalverlauf als Bild haben wollen, oder auch den Gesamten Bildschirm.
Das Speichern des Gesamten Bildschirmes hat den Vorteil, da Sie auch evtl. Analysen mit auf das Bild bekommen, und so die Dinge besser einschätzen können.
Sie finden diese Bilder im Datenpfad des RoulettePiloten, den Sie im Systemmenü->Einstellungen -> "Zeige Datenpfad" finden können.

Den Anfang des Dateinamens können Sie im Feld "Speichername" selbst festlegen. Ergänzt wird dieser durch das System mit der aktuellen "Sessionnummer".
Existiert der bereits angegebene Name schon, so wird das Textfeld rot hinterlegt und ein kleines "Achtungsbild" angezeigt, um zu kennzeichnen das alte Bilder überschrieben werden.

Ist diese Option markiert, so wird die Permanenz des Casinos seit dem letztem Reset gespeichert.
So ist es möglich, einige Sessions später "nachzuspielen" und genauer zu analysieren.
Es kann entschieden werden, ob nur Positive Tests, Negative oder beide Möglichkeiten gespeichert werden sollen.
Zur optimalen Funktion sollte die Option "Casino zurücksetzen" gewählt werden.

Der Dateiname ergibt sich wie oben beim Screenshot angegeben, mit der Erweiterung "_Perm.txt"

 
Maximale Sessions
Hier legen Sie fest, wieviele dieser "Sessions" ausgeführt werden sollen, ehe dieses Tool entgültig alles deaktiviert.
Die derzeit absolvierten Sessions werden dahinter in Klammern angezeigt.
In der Demoversion dieses Modules können bis zu maximal 15 Sessions angegeben werden.
Die Anzeigeoptionen

Mittels dieses Auswahlfeldes haben Sie die Möglichkeit zu bestimmen, welche Werte in der zusammenfassenden Liste angezeigt werden.
Auch gibt es hier eine Option, bei dem die gesamte Liste als Textdatei an gleicher Stelle wie die Bildschirmbilder gespeichert wird.

Dieses Speichern ist dabei unabhängig davon, ob der Kapitalverlauf oder der Bildschirm als Bild gespeichert wird, sondern geschieht separat.
Der Name ergibt sich as dem angegebenen Speichernamen mit dem Zusatz "0000.txt".
Es werden alle Tabellenwerte gespeichert, unabhängig davon, ob einige in dieser Auswahl für die Anzeige abgewählt wurden.

Die Kurzansicht
Geht man mit der Maus über die Titelleiste, und klickt auf das LupenSymbol, so werden unnötige Elemente ausgeblendet.
Durch einen erneuten Klick kommen Die versteckten Elemente Dinge wieder zum Vorschein, und man kann seine Änderungen vornehmen.

Erläuterung der Tabellenüberschriften/Einträge
Nr. Hier befindet sich die jeweilige Sessionnummer
Kap Das letztendlich erwirtschaftete Kapital dieser Session
Max Das höchste je erreichte Kapital
Min Der niedrigste Kapitalstand, der vorhanden war
mSatz Der höchste je gesetzte Betrag innerhalb einer Session
Bedarf Wieviel Kapital war bisher schlimmstenfalles erforderlich (Maximaler Verlust + Höchster Satz)
Coups Die Anzahl der Coups, die bespielt wurden.
Hinweis zur Demoversion
In der Demoversion dieses Modules können nur 15 Sessions getestet werden.