Analysieren
 
Simulieren
 
Optimieren
 
Automatisch setzen
Automatisches Setzen und Analysieren in Ihrem OnlineCasino
Hauptseite Dokumentation Beispieleinstellungen Download Goodies User-Forum   Bestellen Kontakt
 
Allgemein
Das Hauptprogramm
Erste Schritte
Bedienung
Der FavoritenDialog
Module
PosMarker
Setzer
Permanenz-Limiter
Progressionen
Player-Limiter
Haupt-Module
Permanenzanzeigen
Analysen
Signale
Player
Tools
System
Die Casinos
Casinos
Control-Center
Simulator
Sonstiges
Liste aller Module
UserForum
VersionsHistory
Analysen
Allgemein
Übersicht
 
Module
Anzahl
Ausbleiber
EC-Differenz
FolgeChancen
Kessel
Serien
SatzCheck
Signal-Inspector
Signalvergleich
Wurfweite
The Coups after
 
Favoriten
Modul-ID:7017 Modul-Typ:Analysen Als Vollversion enthalten: Mietversion   Kaufversion:  
Dokumentation - Analysen - EC-Differenz
Ecart
Kurzinfo
Schaut man sich eine Permanenz an, so wird man oft feststellen, das die Anzahl der Einzelchancen in den meisten Fällen in etwa gleich sind, also Rot ähnlich oft gefallen ist wie Schwarz, Impair fast so häufig wie Pair.
Nun könnte man auf die Idee kommen und sagen "Ich warte bis Rot besonders häufig gefallen ist, und setze dann auf Schwarz, weil es ja theoretisch(!) wieder aufholen müsste.
Eine Hilfe dazu soll diese Analyse liefern, denn diese Verhältnisse ändern sich im Verlaufe des Spieles immer wieder.
 
Dieses Modul kann die Grundlage sein, für den späteren Einsatzes entweder des Signales Anzahl (zugeschalteter Differenzoption), oder dem Signal Ecart.
 
Welches Chancenpaar wird analysiert
Chancenauswahl Mittels dieses Auswahlfeldes liegen Sie fest, welches der 3 Chancenpaare getrachtet werden sollen.
Andere Chancen stehen nicht zur Verfügung.
 
Welcher Permanenzabschnitt wird analysiert
Ob Sie die gesamte Permanenz ansehen wollen, oder auch nur einen Abschnitt davon, z.b. die letzten 200 Zahlen legen Sie mit dem Permanenzlimiter fest.
Denn es wird immer wieder sein, das zwar eine Chance in der gesamten Permanenz weit zurückliegt, aber z.B. innerhalb der letzten Coups führt.
Diese Informationen können wichtig für das eigene Setzverhalten sein.
 
Welche Information wird angezeigt?
Aktuelle Anzahl

Links und Rechts befinden Sie die beiden Anzeigebalken des ausgewählten Chancenpaares.

Zum einen erkennen Sie oben:
1. den Namen der ausgewählten Chancen
2. die Aktuelle Anzahl: also um wie viel öfter fiel eine Chance mehr als die andere
3. die Maximalanzahl: Welchen Wert hatte der höchste Abstand beider Chancen untereinander im betrachteten Permanenzabschnitt.

Die Null
Ecart 0 Es wäre ja einfach, und zu schön um wahr zu sein, wenn man nun sagen könnte: "OK... ich warte bis eine Chance 100x öfter vorgekommen ist als die andere. Dann setze ich auf die andere, in der Hoffnung das sich er Ausgleich einstellt, also diese wiederum sehr oft fallen müsste".
Leider gibt es da min. 2 Gegenspieler. Einer davon ist die Null.
Mit jeder Null die fällt, verlieren wir ein Stück, ohne das sich jedoch die Differenz verändert hat.
Aus diesem Grunde wird sie zur Information an dieser Stelle angezeigt.
 
Grafische Ansichten
Analyse Differenz - Ecart Aktuell kann dieses Modul 2 Verschiedene Informationen anzeigen, welche durch diese Auswahl gewechselt werden können.
 
Ansicht 1 - Übersicht
Ecart

In dieser Grafik sehen Sie die aktuelle Verteilung der Differenz beider Chancen zueinander.
Der Graue Balken und der senkrechte Strich bilden die Mitte, also die Differenz von 0 (Beide Chancen sind gleich oft gefallen)

Hier kann man erkennen, das z.B. Schwarz (rechte Seite) die meiste Zeit vorne lag, und sich die Differenz am häufigsten im unterem Bereich nahe des Nullpunktes eingepegelt war.
Aber man sieht auch, wie Schwarz nun anfängt seine "Führung" weiter auszubauen.

Der dunkelgrüne Balken (ganz rechts) ist die aktuelle Position. Man erkennt hiermit, das Schwarz in seinem erscheinen stark zugelegt hat, sich also nahe der Höchsten je erreichten Differenz.

Anzeige-Anpassung
Ecart Chart Unten Rechts befindet sich die Option "Kill-Chart".
Ist diese Option deaktiviert, so hat sie keinen Einfluss.
Ist Sie jedoch aktiviert, so wird je nach dem nebenbenstehenden Wert, also "soundsoviel" Runden von der Grafik in der Mitte ein Wert entfernt.
Damit wird die "Vergangenheit" vergessen, und man kann besser erkennen, wo die meisten Häufungen aufgetreten sind.
 
Ansicht 2 - Verlauf
In dieser Anzeige sehen sie den zeitlichen Verlauf der Differenzbildung im jeweils ausgewählten Permanenzabschnitt.